Linux - Serverinstallation

http://blog.advantageevangelist.com/2009/05/file-names-and-paths-with-linux.html

 

 

Weitere Beschreibung:

 

Serverinst

Ubuntu 14.04 LTS Server x64

oSamba- Server

oSSH-Server

Wurden die beiden o.g. Server nicht aumomatisch installiert, kann dies manuell nachgeholt werden:

apt-get update

apt-get install samba-common samba

apt-get install openssh-server

 

Datenverzeichnis erstellen

mkdir /var/ads/adsdaten (beliebig wählbar, in der ADS-Installation angeben!)

 

Samba-Konfiguration anpassen:

Die Datei /etc/samba/smb.conf editieren

Beispiel für die smb.conf:

 

ADS-Server-Installations-Files per WinSCP nach /root kopieren

Entpacken der Installations-Files

tar -xzvf adslinux-...tar.gz

Installation des ADS

./adslinux-…/setup.pl

oANSI- und OEM-language auf german umstellen

oDatenverzeichnis ist /var/ads/adsdaten

Das Installationsscript legt einen neuen Benutzer advantage an.

 

Besitzrechte Datenverzeichnis  ändern:

chown advantage /var/ads/adsdaten -R

 

Samba-User advantage erstellen:

smbpasswd -a advantage

Kennwort :  <beliebig>

Kennwort dokumentieren!

Dieses Kennwort wird auch für den Zugriff auf die Freigabe \\Server-name\adsdaten verwendet!

 

Dateinamen auf Lowercase stellen

/usr/local/advantage/ads.conf

oWert LOWERCASE_ALL_PATHS=1 setzen

oADS neu starten

/etc/init.d/ads stop

/etc/init.d/ads start

 

Ini-Datei erstellen:

In /var/log/advantage eine Datei adsserver.ini erstellen

Inhalt:

[serveraliases]

adsdaten=/var/ads/adsdaten (bzw. den eigenen Datenpfad)