Stundenplan

<< Click to Display Table of Contents >>

Navigation:  Anwenderhandbuch > Anleitungen >

Stundenplan

Hier erhalten Sie Anleitungen zur Bearbeitungen der Stundenplaneinträge. Aus den Stundenplaneinträgen ergeben sich dann der Raumbelegungspläne. Durch die Eintragung der Belegungsdaten können Sie dann Anwesenheitslisten, Stundenpläne, Lehrer-Schüler-Listen, etc erstellt werden

 

Sie tragen bei jedem Schüler den Stundenplan ein. Im folgenden die Erläuterungen zu den Eingabefeldern:

 

 

Zuweisung/Wunsch

Bei Wunsch hinterlegen Sie nur die Daten als Wunsch. Weder bei der Lehrkraft, noch in der Raumbelegung wird dadurch die Zeit belegt. Geben Sie eine Lehrkraft an, können Sie über die Lehrkraft die "Wunsch"-Schüler aufrufen und nacheinander zuweisen. Eine Auswertung der Wunschschüler ist über "Drucken - Wunschbelegungen" möglich

Bei Zuweisung erfolgt die Eintragung bei der Lehrkraft und in der Raumverwaltung. Eine Überprüfung auf Doppelbelegung bzw. Zeitüberschneidungen bei der Lehrkraft und Raumverwaltung erfolgt. Sollte es Doppelbelegungen oder eine Zeitüberschneidung geben, erfolgt ein entsprechender Hinweis.

 

Datum

Tragen Sie hier ein, für welchen Zeitraum die Eintragung gilt. Das "Bis-Datum" setzen Sie nur, wenn die Eintragung zeitlich begrenzt ist bzw. eine Ab- oder Ummeldung erfolgt.

 

Lehrkraft

Wählen Sie die entsprechende Lehrkraft aus

 

Raum

Wählen Sie den entsprechenden Raum aus. Über die Schaltfläche können Sie Ihre Räume nach Unterrichtsort/Unterrichtsstätte filtern.

 

Wochentag

Wählen Sie den entsprechenden Wochentag aus

 

Schaltfläche "Belegung suchen"

Haben Sie bereits eine Lehrkraft und/oder Raum eingetragen, können Sie Belegungen suchen. Hiermit werden Ihnen die bisherigen Belegungen im entsprechenden Raum/Lehrkraft angezeigt und Sie können diese Belegung für Ihren Stundenplaneintrag übernehmen. Diese Vorgehensweise ist z.B. bei der Belegung eines Schülers zu einer vorhandenen Gruppe hilfreich.

 

U-Dauer

Tragen Sie hier die Unterrichtsdauer in Minuten ein. Wenn in den Grundeinstellungen "Sekundengenaue Abrechnung im Stundenplan" eingetragen ist, können Sie auch eine Unterrichtsdauer wie z.B. 22,5 Minuten eintragen.

 

Anzurech. Min:

Hier tragen Sie nur die Minuten ein, falls die der Lehrkraft anzurechnenden Minuten von den tatsächlichen Unterrichtsminuten abweicht (wirkt sich auch auf die Honorarberechnung aus). Handelt es sich um Vorbereitungszeiten/Regiezeiten, können Sie diese auch automatisch berechnen lassen.

 

Uhrzeit

Tragen Sie die Uhrzeit ein (bei "Sekundengenaue Abrechnung im Stundenplan" incl. der Sekunden), die "Bis-Uhrzeit" wird automatisch berechnet. Ändern Sie die "Bis-Uhrzeit" wird die U-Dauer entsprechend angepasst.

 

Kurs

Hier können Sie eine Eintragung für die entsprechende Kennzeichnung eines Kurses vornehmen (oder z.B. auch die besuchte Unterrichtsklasse). Eine Auswertung hierüber steht auch über "Drucken" bereit.

 

Rhythmus

Es stehen die Rhythmen "wöchentlich", "14-tägig", "monatlich" und "täglich" zur Verfügung. Die Berechnung der Wochenstunden für die Lehrkraft erfolgt entsprechend dem Rhythmus.

 

Gruppenstärke

Die Gruppenstärke sollten Sie immer auf "0" bestehen lassen. Durch die Eintragungen der einzelnen Stundenpläne wird die Gruppenstärke (GPS) automatisch ermittelt. Ein Einzelfällen kann es jedoch nötig sein, die Gruppenstärke fest zu hinterlegen. Achtung: Eine automatische Anpassung bei An- oder Abmeldungen innerhalb einer Unterrichtsgruppe erfolgt dann nicht!

Tragen Sie eine Gruppenstärke ein, können Sie noch optional einen Haken setzen, ob diese Gruppenstärke zusätzlich gezählt werden soll.

Hintergrund: Wenn Sie z.B. die Gruppenstärke "3" eintragen, sollte es 3 Stundenplaneinträge mit der Gruppenstärke "3" geben. Jeder Stundenplaneintrag wird dann mit 1/3 berücksichtigt, in der Summe ergibt dies dann eine Gruppenstärke mit 3 und der entsprechenden Unterrichtsdauer. Wenn Sie jedoch mit einem Eintrag tatsächlich 3 Schüler eintragen möchten (z.B. weil Ihnen die Namen der Schüler unbekannt sind), können Sie den Haken entsprechend bei "Gruppenstärke zusätzlich zählen" setzen.

 

U-Einheiten

Soll der Stundenplaneintrag nur für eine bestimmte Zahl von Unterrichtseinheiten gelten (z.B. 10 für den Eintrag einer 10er Karte), so können Sie diese hier eintragen. Der Zeitraum des Stundenplaneintrags bzw. der Rhythmus wird dann für die Gesamtberechnung der UE (Berichtsbogen) nicht berücksichtigt, sondern lediglich die Anzahl der Einheiten.