(Über Menüpunkt HKR-Modul/HKR-Daten übertragen)

Mit Hilfe dieses Menüpunktes werden die Datei(en) zur Übertragung (z.B für Stadtkasse, Finanzbuchhaltung, ...) erstellt. Der Zeitraum der Gebührenübergabe (welche Fälligkeiten übertragen werden sollen) kann frei eingestellt werden, sollte aber der Gegenschnittstelle angepaßt sein (z.B. Stadtkasse). Welcher Zeitraum der ideale ist, sollte mit der zuständigen Stelle, bzw. mit uns abgesprochen werden.

Abbucher und Selbstzahler können (falls nötig) getrennt übertragen werden.

Nur in der Erprobungsphase sollten die Buchungen beim Zahlungspflichtigen nicht durchgeführt werden. Somit kann die Übertragung jederzeit wiederholt werden. Im Normalfall werden die Buchungen immer durchgeführt, damit bei der nächsten Übertragung die gleichen Zahlen nicht nochmals übertragen werden und somit doppelt eingezogen werden.

Zu Ihrer eigenen Kontrolle sollten Sie eine Kontroll-Liste ausdrucken.

Das Ziel der Übertragung ist im Normalfall die Diskette (Laufwerk A), kann in Einzelfällen aber davon abweichen (z.B. innerhalb eines Netzwerkes).