DB-Server auf einer anderen Maschine

Die Installation nehmen Sie in diesem Fall wie folgt vor:

 

Der DB-Server (ADS) muss auf dem Windows-Server installiert werden und laufen (als Dienst - ads.exe).

 

Die Datenablage erfolgt auf dem Novellserver. Tragen Sie in der MM.INI im Programmorder des MM den entsprechenden ConnectPath ein, z.B: \\Novellserver\Freigabe\Pfad\MM.ADD  (MM.ADD muss immer zum Schluß stehen, da dies das Dictionary ist).

In der ADS.INI im Programmordner des MM tragen Sie folgendes ein:

 

[Novellserver]

LAN_IP=123.456.789.012

LAN_PORT=6262

 

 

Novellserver müssen Sie natürlich mit dem entsprechenden Servernamen ersetzen (wie er in der MM.INI bei ConnectPath steht) Bei LAN_IP tragen Sie die entsprechende IP-Nummer des Windows-Servers ein.

LAN_PORT ist der Standardport von ADS und sollte auf 6262 stehen bleiben.

 

 

Hintergrund:

Beim Start des MM schaut der MM in der MM.INI nach dem Connectpath. Hier findet er das Dictionary und versucht den DB-Server anzusprechen. ADS geht davon aus, das der DB-Server auf dem gleichen Rechner wie die Daten liegt. Über die ADS.INI wird aber der Server auf eine ander IP umgebogen und der MM nimmt dann den Kontakt mit dem Server auf dem Windows-Server auf, arbeitet aber mit den Daten auf dem Novellserver.