Um bei einem eventuellen Datenverlust auf Ihrem PC Ihre Daten möglichst mit dem neuesten Stand wiederherzustellen, sollten Sie täglich beim Beenden von MM eine Datensicherung erstellen.

Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie mehrere Sätze von Disketten (z.B. einen Satz für gerade Tage und einen Satz für ungerade Tage) verwenden. Sollte tatsächlich ein Datenverlust entstehen, so können Sie auf die letzte Datensicherung zurückgreifen und mit diesem Stand weiterarbeiten. Änderungen, die seit der letzten Datensicherung getätigt wurden, müssen wiederholt werden.

Beim Verlassen von MM werden Sie stets durch das eingebaute Datensicherungs-Programm an eine Datensicherung erinnert. Dazu müssen Sie im Menüpunkt Systemverwaltung/Grundeinstellungen im Register Allgemein die Option Datensicherung beim beenden aufrufen auswählen.

Auch Disketten oder Streamer-Bänder unterliegen einem normalen Verschleiß. Tauschen Sie von Zeit zu Zeit ihre alten Disketten oder Streamer-Bänder gegen Neue aus.

Möchten Sie, daß beim Sicherung auf Diskette (oder ZIP) die neu gesicherten Daten angehängt werden (also nicht überschrieben werden), wählen Sie im Menüpunkt Systemverwaltung/Grundeinstellungen im Register Allgemein die Option Tagesdatum für Datensicherungsdatei benutzen aus.