Ab Windows 10 läßt sich der Standard-MAPI-Client nicht mehr einfach per Einstellungen verändern.

 

Sie können über die Registry den Eintrag entsprechend vornehmen (nur für erfahrene System-Administratoren):

 

Im Abschnitt HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Clients\Mail sind die installierten Mail-Clients als Unterordner hinterlegt.

 

Im Abschnitt HKEY_CURRENT_USER\Software\Clients\Mail können Sie dann im Schlüssel Standard den Standard-MAPI-Client eintragen: