Beim Start verbindet sich der Musikschul-Manager mit der Datenbank. Sollte der Datenbankserver nicht gefunden werden oder der Datenbankserver nicht laufen, verbindet sich der Musikschul-Manager direkt mit den Daten. Damit ist ein Notbetrieb möglich, allerdings stehen nicht alle Funktionen zur Verfügung und der Programmablauf ist deutlich langsamer.

 

clip0137

 

Sollten Sie den MM so konfiguriert haben, dass Sie sowohl auf einen Netzwerkserver zugreifen, als auch lokal (z.B. Notebook oder Testdatenbank) arbeiten, können Sie die Meldung durch einen Eintrag (NOSERVERMESSAGE) in der Konfigurationsdatei (MM.INI) unterbinden.

Tragen Sie dazu im Abschnitt "Allgemein" ein: NOSERVERMESSAGE=1