1. Wählen Sie zunächst das Verzeichnis aus, in das die exportierten Daten gespeichert werden sollen. Sie können hierzu das Verzeichnis des Programms, mit dem Sie die Daten bearbeiten möchten, verwenden oder zuvor ein neues leeres Verzeichnis anlegen.

clip0047

 

2. Danach legen Sie den Exporttyp fest: z.B. MS Excel

 

3. Im Register „Felder“ können Sie die Felder auswählen, die Sie exportieren möchten. Wählen Sie keine Felder aus, werden alle Felder exportiert.

clip0048

 

4. Je nachdem, welches Exportformat Sie auswählen haben Sie verschiedene Einstellungsmöglichkeiten, die Sie über die entsprechenden Register eintragen können.

clip0049

 

5. Im Register „Exporttyp“ können Sie abschließend Ihre Einstellungen über die Schaltfläche „Export-Konfiguration speichern“ abspeichern. Sie haben die somit die Möglichkeit, mehrere verschiedene Einstellungen abzuspeichern, die Sie dann bei Bedarf über die Schaltfläche „Export-Konfiguration öffnen“ wieder laden können.

clip0050

 

clip0051